Theaterpädagogik

Workshops / Seminare / Projekte


Clownstraining

 

Für alle Interessierte die Lust auf Körperarbeit und das Spiel mit der roten Nase haben. Gemeinsam wollen wir in Übungen zur Wahrnehmung, zum Raum, der Zeit und dem eigenen körperlichen Spiel unser Clownsspiel verbessern und wach für den Moment bleiben.

Das Clownstraining findet einmal im Monat statt. 

 

Wo? DOMINO-Probebühne, Hagenweg 2a, Göttingen (im Kulturzentrum musa im 1. Stock, vorderer Aufgang). Für neu Interessierte bitte einmal kurz vorher im Domino-Büro (0551-59544 oder info@domino-theater.de) melden und nächsten Termin erfragen.


Jugendclub

DOMINO-Jugendclub

neu dienstags, 16.30 bis 18:30 Uhr!!!

Infos über den neuen Jugendclub folgen

 

alt:

Theaterprojekt "Macht das Sinn?"

mittwochs, 17 bis 19 Uhr

DOMINO Probebühne, musa Hagenweg 2A, Göttingen

 

Macht das Sinn? Was hat überhaupt Bedeutung für mich? Um diese Fragen dreht sich das neue Projekt des DOMINO Jugendclubs.

Manchmal möchte man den Alltag anhalten, kurz die Stopp-Taste drücken und diesen Moment vergrößern, neu erfinden und mit anderen teilen. Theater macht dies spielerisch möglich, denn es ist ein Ort, an dem man Helden und Feiglingen begegnet, Guten und Bösen und mit etwas Glück ganz neu - sich selbst.

Lust, die Perspektive zu wechseln und gemeinsam die Bühne zu erobern? Miteinander zu improvisieren? Eine Rolle zu spielen? Ein Theaterstück in Szene zu setzen?

Du bist zwischen 13 und 21 Jahren? Dann bist Du richtig.

 

Leitung: Petra Bensaid, Theaterpädagogin

Anmeldung und Fragen:

DOMINO e.V. Tel 0551 59544, info@domino-theater.de

Teilnehmerbeitrag: 80 €/ erm. 60 €


Clownworkshop

Die rote Nase, ungeschminkt.

Sa. 03.11.18 von 11- 18 Uhr, Sa. 04.11.18 von 10 - 17 Uhr

 

 

Wir beginnen mit einem beherzten Sprung in die rote Nase des Clown und stellen die Dinge auf den Kopf. 

Was hat sich verändert, sobald die Nase da ist, nur dadurch dass ich sie anziehe? 

Welche Möglichkeiten eröffnen sich durch sie, mit dem Gegenüber in Kontakt zu treten?

Wir spielen mit Gefühlen, Stimmungen und Atmosphären aus dem Alltag.

Mit der einfachsten Maske des Clowns zeigen wir uns den anderen unmaskiert und entlarven einfache Situationen, um dem Zuschauer ein Lachen zu entlocken.

 

                                                                                           Vorkenntnisse im Clownsspiel sind nicht erforderlich.

                                                                                           Bitte bewegungsfreundliche Kleidung mitbringen.

 

                                                                                     Wo: Probebühne Domino e.V. (Hagenweg 2a) Göttingen 

                                                                                     Kosten:120€ / erm. 100€

                                                                                     Kursleitung und Infos bei Norika Wacker e-mail: nokia.lustig@gmx.de Tel: 05592-9996748

                                                                                     Anmeldung möglich über Domino e.V. 0551- 59544 oder info@domino-theater.de


Improtheater Trainingsgruppe

Impro-Theater

Für alle Interessierten offen:

 

Alle zwei Wochen gibt es ein gemeinsames Training mit Improtheater.

Sowohl für Einsteiger, Geübte als auch Profis geeignet.

Es geht einfach darum, sich auszuprobieren, Neues kennenzulernen ...

 

Termine: 

alle zwei Wochen, Mittwoch, 19:30 Uhr auf der DOMINO-Probebühne, Hagenweg 2a, Göttingen (im Kulturzentrum musa im 1. Stock, vorderer Aufgang). Für neu Interessierte bitte einmal kurz vorher den Termin mit dem Domino-Büro (0551-59544 oder info@domino-theater.de) abstimmen.


Theaterpädagoginnen

Dorothea Derben

Regisseurin, Theaterpädagogin und Autorin

ist freie Regisseurin, Autorin und Theaterpädagogin und inszeniert mit der THEATERWERKSTATT GÖTTINGEN - einem von ihr 1998 gegründeten Freien Theater, Kinder- und Jugendtheaterstücke, einige davon unter ihrer Autorenschaft. Als Theaterpädagogin leitet sie Projekte und Kurse mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsene. Darüberhinaus arbeitet sie  im Vorstand von DOMINO e.V., Verein für Kinder und Jugendtheater.

>>>www.theaterwerkstatt-goettingen.de

 

Lia A. Eastwood

Lia A. Eastwood

Theaterpädagogin, Schauspielerin und Designerin    

1970 in Stuttgart geboren, arbeitete sie Anfang der 90er Jahre am Staatstheater Stuttgart. Sie absolvierte ihr Studium der Medien- und Theaterpädagogin an der Universität Göttingen.
Um ihr Repertoire zu erweitern, nahm sie klassischen Gesangs-Unterricht bei Eva-Maria Schroeder-Becker in Göttingen, machte eine Tanzausbildung in Modern Dance an der University of North London und lernte von 2003 bis 2010 Schlagzeug bei Christian Villmann an der Freien Musikschule am Wall. Seit 2011 nimmt sie wieder Gesangsunterricht, diesmal unter dem Zepter von Sam White.
Seit 1986 wirkte sie in vielen Theaterprojekten: 1990 trat sie mit ihrer eigenen Theatergruppe an verschiedenen Festivals in Stuttgart, Dublin und Wien mit ihrem Stück "Phantasie und ein bisschen Wirklichkeit" auf. 1993 gründete sie die Theatergruppe Gregoria Samsa mit der sie ihr zweites experimentelles Stück "Babadedoo" im Jungen Theater in Göttingen auf die Bühne brachte.
Von 1996 bis 2004 wirkte sie als Theaterpädagogin und Designerin bei DIE WILDE 8 und dem DOMINO Jugendclub theaterBUNT mit.
Bei der Theaterwerkstatt Göttingen arbeitete sie von 1998 bis 2011 in den Bereichen Schauspiel, Tanz, Choreographie, Regieassistenz, Bühnenbild, Grafik und Webdesign.
Ihre letzte Produktion war das Musical "Who's Online?" in Zusammenarbeit mit der musa e.V. – ein Jugendmusical mit 50 Jugendlichen zum Thema Internet und Kommunikation. Für diese Arbeit wurde Sie 2011 für den Grimme Online Award nominiert und erhielt den 1. Preis für "Wege ins Netz 2011".

>>> www.eastwood-design.de